Das Internetportfolio des Autors Thomas Merk

www.merkwelt.de

Bücher

Daheim is ned dahoam fand ein reges Interesse in den Medien.

 

Die "tz" in München hat fünf Kapitel in Auszügen vorabgedruckt, und die Sendungen Abendschau und capriccio des Bayerischen Fernsehen haben es in Beiträgen gewürdigt.

Klappentext

 

Wieso hat man als Bayer in nicht-bayerischen deutschen Städten immer das Gefühl, im Ausland zu sein? Welches Auto parkt auf der Zugspitze? Gibt es Wurmlöcher in die bayerische Vergangenheit? Sind die Franken die Tibeter Bayerns? Und wann wird die Resl von Konnersreuth endlich seliggesprochen? Diesen und anderen Fragen sind Helmut Schleich und Thomas Merk in ihrem Buch "Daheim is ned dahoam" nachgegangen, um der weiß-blauen Befindlichkeit im 21. Jahrhundert auf die Spur zu kommen.

 

Sie haben den bayerischen Kosmos von der Zugspitze bis in die Oberpfalz bereist, sich schonungslos dem Genius Loci ausgesetzt und mit witzgeschärfter Feder und satirischen Seitenhieben dokumentiert, was ihnen dort wider fahren ist. Wie daheim kann man sich in einem Post-Stoiber’schen Freistaat noch fühlen, dieser selbst ernannten Insel der Seligen mit ihrem viel beschworenen und von den Medien bis zum Überdruss zelebrierten "Lebensgefühl", dem hier zulande keiner entkommen kann?

 

Auf ihren ebenso vergnüglichen wie nachdenklich stimmenden Reisen haben die beiden Autoren ein anderes Bayern kennengelernt, ein Bayern jenseits offizieller Seppl-Idyllen und Fremdenverkehrs-Klischees, das sich irgendwo da draußen zwischen Franken und Neugablonz, zwischen Chiemsee und Altötting zum Glück bis heute erhalten hat.

 

Thomas Merk / Helmut Schleich

Daheim is ned dahoam

 

Bayerische Ein- und Durchblicke

 

1. und 2. Auflage 2013,

192 Seiten mit 40 Fotos von Thomas Merk

ISBN: 978-3-7844-3321  19,99 EUR* D / 20,60 EUR* A / 29,90 CHF*

 

Empfohlen von führenden Päpsten -

Hier klicken für unser Werbevideo

Der Text von Daheim is ned dahaom ist das Destillat vieler Erlebnisse auf diversen Reisen, die ich zusammen mit Helmut Schleich durch Bayern unternommen habe - immer auf der Suche nach den Besonderheiten des Freistaats, in dem wir beide geboren sind und in dem wir eigentlich daheim - oder dahoam - sein sollten.

 

 

 

 

Den Newsletter der Merkwelt abonnieren

Impressum

Kontakt